Direkt zum Inhalt

NOOTEBOOM TEXTILES FESTIGT SEINE POSITION MIT INVESTITION DURCH EGERIA

Tilburger Familienunternehmen erwartet schnellere internationale Expansion

Amsterdam/Tilburg, 17. Januar 2018 – Amsterdamer Finanzinvestor Egeria erzielte Übereinstimmung mit der Familie Nooteboom über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung am Textilgroßhandel Nooteboom Textiles. Ein erheblicher Anteil des Unternehmens bleibt in Händen der Familie Nooteboom. Die Transaktion wird voraussichtlich in den nächsten Wochen abgeschlossen. Finanzielle Details sind noch nicht bekannt.

Der 1852 gegründete Großhandel ist auf Textilien für Damen- und Kinderbekleidung spezialisiert und ist Marktführer in Europa. Sander Nooteboom, seit 1994 an der Spitze des Familienunternehmens: „Wir haben in den vergangenen Jahren sowohl innerhalb als auch außerhalb der Niederlande ein expansives Wachstum zu verzeichnen. Durch die Beteiligung von Egeria können wir unsere ambitiöse Wachstumsstrategie beschleunigen. Zudem haben wir die Möglichkeit, in neue Länder und Märkte zu expandieren. Für uns ist Egeria ein idealer Partner, da sie nicht nur investieren, sondern auch Wissen, Erfahrung und ein starkes internationales Netzwerk mit einbringen.“

„Nooteboom Textiles passt als ambitiöses niederländisches Unternehmen mit einer starken Marktposition hervorragend zu unserer Investitionsstrategie“, so Hans Oerlemans, Partner bei Egeria. „Es ist ein Familienunternehmen in fünfter Generation mit einem sehr engagierten Eigentümer und einem professionellen Management. Es freut mich sehr, dass der heutige Eigentümer einen wesentlichen Anteil am Unternehmen behält.“ Oerlemans zufolge hat das Unternehmen große Zukunftschancen: „Nooteboom ist in den vergangenen Jahren explosiv gewachsen, was vor allem auf den starken Fokus auf Kundenbeziehung und ein sehr umfassendes Textilien-Portfolio zurückzuführen ist. Wir werden das Unternehmen unter anderem bei der weiteren internationalen Expansion, dem Rollout einer digitalen Strategie und der Ausweitung zu anderen Segmenten wie Textilien zur Wohnungsdekoration unterstützen. Ich freue mich darauf, um gemeinsam mit Sander Nooteboom und seinem Team das Potential von Nooteboom Textiles optimal zu nutzen.“

Über Nooteboom Textiles

Nooteboom Textiles wurde 1852 von Urias Nooteboom als Herrenbekleidungsgeschäft in Tilburg gegründet. Gut 165 Jahre später ist das Familienunternehmen zu einem führenden Spieler der Textilbranche herangewachsen. Nooteboom Textiles ist als Großhandel auf Textilien für Damen- und Kinderbekleidung spezialisiert und ist Marktführer in Europa. Das Unternehmen ist in über fünfzig Ländern aktiv und beschäftigt etwa 85 Mitarbeiter.

Über Egeria

Egeria ist ein 1997 gegründeter, unabhängiger Finanzinvestor, der auf mittelständisch geprägte niederländische Unternehmen und Unternehmen mit niederländischen Verbindungen spezialisiert ist. Egeria investiert in gesunde Unternehmen mit einem Unternehmenswert zwischen 50 und 350 Millionen Euro. Egeria Private Equity hat Beteiligungen an elf Unternehmen, unter anderem IQI, Dutch Bakery, Clondalkin, CleanLease, HITEC, Izico, JET Group und Royal Sanders. Die Portfolio-Unternehmen von Egeria haben einen Gesamtumsatz von gut 2,3 Milliarden Euro und beschäftigen fast 10 000 Menschen. Egeria wurde 2017 vom niederländischen Verband der Beteiligungsgesellschaften (NVP) als Gewinner des NVP ESG Awards ausgezeichnet. Siehe auch: www.egeria.nl

  • Exklusive Saisons Kollektion
  • Die besten Basics
  • Millionen Meter auf Vorrat
  • Schnelle Lieferung weltweit
  • Zuverlässig  und bindend